Wege aus der Krise
Schriftgröße: 

Gutes Leben für alle - Werkstattbericht

Vom 9. bis 11. Februar 2017 fand der 2. Kongress Gutes Leben für alle statt, organisiert vom Institute for Multi-Level Governance and Development, gemeinsam mit mehr als 30 KooperationspartnerInnen. Über 1000
Personen aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Gewerkschaft, Politik und Verwaltung nahmen am Kongress teil, noch mehr als am erfolgreichen ersten Kongress, der 2015 stattfand. Erneut ging es darum, Lern-, Such- und Forschungspartnerschaften für nachhaltige Lebens- und Produktionsweisen zu fördern und die Suche nach emanzipatorischen Alternativen hin zu einem transformierten Wirtschafts- und Gesellschaftssystem zu unterstützen.

 

Der Werkstattbericht mit dem Titel "Gutes Leben für alle braucht eine andere Globalisierung. Herausforderungen und Gestaltungsräume für Städte und Regionen" enthält einen Auszug aus einer Reihe von Debatten, die wir beim Kongress geführt haben und die es weiterzuführen und zu vertiefen gilt.

 

Den Werkstattbericht kann man hier downloaden.