spacer Wege aus der Krise Newsletter spacer
spacer spacer
spacer spacer
spacer spacer spacer
spacer spacer spacer spacer
spacer spacer spacer
spacer
spacer

Willkommen ...

... zum "Wege aus der Krise" - Newsletter Nr. 9/2019

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

1) Nationaler Klima- und Energieplan & Klimaprotest

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

Nach dem Debakel um den unzureichenden Entwurf des "Nationalen Energie- und Klimaplans" (NEKP) bringt die kürzlich präsentierte neue Fassung keine Verbesserung der Situation. Österreich hat nach wie vor keinen Fahrplan um die Pariser Klimaziele zu erreichen, kritisieren Umweltorganisationen wie Global 2000 oder Greenpeace. Hier findet ihr die wichtigsten Kritikpunkte im Überblick. Wer ein Zeichen für echte und zukunftsorientierte Klimapolitik setzen will, kann dies am 29.11. beim 4. weltweiten Klimastreik machen. Infos dazu findet ihr hier. 

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

2) EU - Zeitverwendungsstudie

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

Insgesamt 50 Forscherinnen fordern die Teilnahme Österreichs an einer europaweiten Zeitverwendungsstudie, in der Lebensrealitäten von Frauen abgefragt und Zahlen zum Verhältnis von bezahlter und unbezahlter Arbeit eruiert werden sollen. Diese Datengrundlage sei notwendig für eine solide Gleichstellungspolitik, so die Expertinnen. In Österreich wurde die letzte Zeitverwendungsstudie vor 10 Jahren durchgeführt. Mehr Infos zu den Forderungen findet ihr hier.

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

3) Mittendrin Konferenz

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

Am 16.11. findet von 9 bis 17Uhr in der Brotfabrik Wien die zivilgesellschaftliche Mittendrin Konferenz statt. Gemeinsam mit möglichst viel Ehrenamtlichen, Freiwilligen und in zivilgesellschaftlichen Organisationen tätigen Menschen soll dort Kraft getankt und an folgenden Fragen gearbeitet werden: Wie sieht das Österreich aus, in dem wir leben wollen? Was verbindet uns und wie können wir uns gegenseitig stärken? Wie machen wir den großen gesellschaftlichen Wert unserer Arbeit sichtbar? Mehr Infos zu Programm und Anmeldung findet ihr hier.

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

4) Workshops: Organise for change

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

Weiter geht es auch im November im Bureau für Selbstorganisierung mit spannenden Workshops. Der kommende Workshop "Vom Ich zum Wir" beschäftigt sich mit der Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit von Gruppen. Er findet am 22. und 23. November in Graz statt. Darin wird die Kommunikation innerhalb selbstorganisierter Gruppen beleuchtet und es werden Methoden vorgestellt, die uns dabei helfen, Beteiligung innerhalb von Gruppen zu organisieren. Weitere Infos zum Workshopprogramm und Anmeldung findest du hier.

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

5) Kurswechsel: Neue Autoritarismen

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

Die jüngste Nummer des Kurswechsel setzt sich mit neuen Autoritarismen und deren Erscheinungsform in modernen Demokratien auseinander. Neu ist an den Autoritarismen, dass sie ein parlamentarisches Mehrparteiensystem akzeptieren. Allerdings wird der demokratische Charakter eines solchen Systems auf unterschiedlichen Wegen ausgehöhlt. Die Beiträge im Band analysieren verschiedene Varianten moderner Autoritarismen und konkreter Fallbeispiele. Mehr Infos und Bestellinformationen gibt es hier. 

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

6) Buch: Wehrt euch!

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

Wie können wir uns in unserer Stadt, in der Schule, an der Universität oder im Beruf politisch engagieren? Warum sollen wir wählen gehen? Wo kann man eine Demonstration anmelden? Im neuen Buch "Wehrt euch! Wie du dich in einer Demokratie engagieren und die Welt verbessern kannst" werden aktuelle Daten, Gesetzeslagen und Möglichkeiten des Widerstands durch Fallbeispiele erläutert und so den Leser*innen verständlich gemacht. Mehr Infos zum Buch gibt es hier.

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

"Wege aus der Krise" mit einer Spende unterstützen!
Wir freuen uns, wenn Sie die Arbeit von "Wege aus der Krise" finanziell unterstützen, denn Ihre Spende hilft uns, unseren Forderungen mit zahlreichen Aktivitäten Nachdruck zu verleihen. Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf folgendes Konto: "Wege aus der Krise", Kontonummer 82424891501, BLZ 20111, IBAN: AT28 2011 1824 2489 1501, BIC: GIBAATWWXXX

spacer
spacer
spacer spacer
spacer spacer spacer
spacer spacer spacer spacer