spacer Wege aus der Krise Newsletter spacer
spacer spacer
spacer spacer
spacer spacer spacer
spacer spacer spacer spacer
spacer spacer spacer
spacer
spacer

Willkommen ...

... zum "Wege aus der Krise" - Newsletter Nr. 5/2019

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

1) In die Offensive für Klimagerechtigkeit!

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

Aufgrund des Zusammenbruchs von Schwarz-Blau II ruft die Gruppe System Change not Climate Change dazu auf, das Ende der Regierung als Chance für die Klimagerechtigkeitsbewegung wahrzunehmen. Die internationalen Klimastreiks und Proteste zivilen Ungehorsams der Extinction Rebellion brachten zuletzt auch in Österreich die Regierung massiv unter Druck. Nach den "klimapolitischen Schandtaten" von Schwarz-Blau, gelte es die Klimakrise zum Wahlkampfthema Nummer 1 zu machen und die künftige Bundesregierung, von der ersten Minute an, mit einer starken Bewegung für Klimagerechtigkeit zu konfrontieren. Das gesamte Statement findet ihr hier.

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

2) Neue Studie: Inanspruchnahme Mindestsicherung

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

Eine aktuelle Studie des European Center for Social Welfare Policy and Research zeigt, dass die Einführung der Bedarfsorientierten Mindestsicherung zu einer signifikanten Reduktion der Nichtinanspruchnahme von Sozialhilfe geführt hat. 2015 nahmen 30% der anspruchberechtigten Haushalte keine Sozialhilfe in Anspruch - eine massive Reduktion zu den Jahren davor. Weitere Infos und die Studie zum Downloaden findet ihr hier.

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

3) Österreichischer Demokratiemonitor

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

Das SORA Institut hat vor einem Jahr den Österreichsichen Demokratie Monitor ins Leben gerufen. Ende Mai wurde der Jahresbericht 2018/2019 präsentiert, der die wichtigsten Aktivität zusammenfasst und hier zum Download bereitsteht. Am 13.Juni findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Demokratie!" eine Podiumsdiskussion mit dem Titel "Zwischen System-Verdruss und Aufbruchstimmung" statt. Dort sollen den Ursachen der Krise der liberalen Demokratie ebenso nachgegangen werden, wie der Frage, welche demokratischen Innovationen die aktuelle politische Situation erfordert. Nähere Infos und die Anmeldung zum Event findet ihr hier.  

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

4) Sommerakademie: Wirtschaft transformieren!

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

Die diesjährige Attac-Sommerakademie findet vom 10. - 14. Juli in Klagenfurt am Wörthersee statt. Unter den Titel "Wirtschaft transformieren. Wir verändern Zukunft heute - mach mit!" soll dem politischen Mainstream die geballte Kraft der Zivilgesellschaft entgegengesetzt werden. Es wird über 50 Workshops zu globalisierungskritischen Themen (Steuergerechtigkeit, Anders Handeln, Klimagerechtigkeit, Menschenrechte oder Demokratie), Podien mit renommierten ExpertInnen sowie genügend Räume für Austausch und Vernetzung beim kulturellen Rahmenprogramm geben. Infos und Anmeldung findet ihr hier.

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

5) Podiumsdiskussion: Schwarz-Blaue Wende

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

Am 18.6. gibts im Republikanischen Club - Neues Österreich eine spannende Buchpräsentation zum Thema "Die Schwarz-Blaue Wende in Österreich". ExpertInnen aus der Sozialwissenschaft legen dabei ihre Sicht auf die Etablierung der ersten und zweiten Schwarz-Blauen Regierung in Österreich dar. Erläutert wird an Hand einiger ausgewählter Aspekte der schwarz-blauen Wende, wie sehr der Machtwechsel einen Politikwechsel zur Folge hatte - vor dem Hintergrund jüngerer innenpolitischer Ereignisse in Österreich besonders brisant. Nähere Infos hier.

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

6) Buch: Brennpunkt Wohnbau

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

Leistbares Wohnen ist zu einem Dauerthema in der medialen Berichterstattung geworden. Der Zuzug in dei Städte hält unvermindert an und treibt die Wohnungspreise in die Höhe. Das Buch "Brennpunkt Wohnbau - System im Umbruch" versammelt aktuelle Bestandsaufnahmen und zeigt künftige Herausforderungen des sozialen Wohnbaus auf. Auch die Europäische BürgerInneninitiative Housing for All macht aktuell darauf aufmerksam, dass Wohnen ein Menschenrecht ist und sammelt online unterschriften bezüglich besserer EU Gesetze für soziales Wohnen. Unterschreiben könnt ihr hier. Infos zum Buch findet ihr hier.

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

"Wege aus der Krise" mit einer Spende unterstützen!
Wir freuen uns, wenn Sie die Arbeit von "Wege aus der Krise" finanziell unterstützen, denn Ihre Spende hilft uns, unseren Forderungen mit zahlreichen Aktivitäten Nachdruck zu verleihen. Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf folgendes Konto: "Wege aus der Krise", Kontonummer 82424891501, BLZ 20111, IBAN: AT28 2011 1824 2489 1501, BIC: GIBAATWWXXX

spacer
spacer
spacer spacer
spacer spacer spacer
spacer spacer spacer spacer