spacer Wege aus der Krise Newsletter spacer
spacer spacer
spacer spacer
spacer spacer spacer
spacer spacer spacer spacer
spacer spacer spacer
spacer
spacer

Willkommen ...

... zum "Wege aus der Krise" - Newsletter Nr. 2/2018

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

1) ExpertInnen zum Budgetentwurf: "Dieses Budget bringt Unsicherheit"

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

Im Rahmen einer Pressekonferenz von "Wege aus der Krise" haben am 4. April mehrere ExpertInnen den Entwurf der Bundesregierung für das Doppelbudget 2018/19 scharf kritisiert. Das Budget enthält keine Antworten auf die vielfältigen sozialen und ökologischen Herausforderungen unserer Zeit, so der Tenor der ExpertInnen Stephan Schulmeister, David Mum (GPA-djp), Alexander Pollak (SOS Mitmensch), David Walch (Attac), Johannes Wahlmüller (GLOBAL 2000) und Femme Fiscale. Eine sozial-ökologische Umgestaltung des Budgets, wie wir sie im zivilgesellschaftlichen Zukunftsbudget skizzieren, sieht anders aus.

Zu unserer Presseaussendung

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

2) AK-Budgetanalyse 2018-2022: Budget der vergebenen Chancen?

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

Die Arbeiterkammer hat das von der Regierung vorgelegte Doppelbudget 2018/19 und die Bundesfinanzrahmenentwürfe für die folgenden Jahre analysiert: GewinnerInnen des schwarz-blauen Budgetkurses sind demnach vor allem Unternehmen, insbesondere die Tourismuswirtschaft. VerliererInnen sind Beschäftigungslose, einkommensschwache Familien und Geflüchtete.

Zur Budgetanalyse der Arbeiterkammer

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

3) Rückblick: Das war die 11. Armutskonferenz

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

Die 11. Österreichische Armutskonferenz fand von 5. - 7. März 2018 in St. Virgil/Salzburg statt und stand unter dem Titel "ACHTUNG! Die Bedeutung von Anerkennung im Kampf gegen Ungleichheit, Ohnmacht und Spaltung".

Ergebnisse, Präsentationen, Fotos und Videos von der Armutskonferenz

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

4) Attac-Sommerakademie 2018

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

Dieses Jahr widmet sich die Attac-Sommerakademie den besorgniserregenden Entwicklungen unter Schwarz-Blau sowie in der EU. Neu wird dabei sein, dass die Analyse im Zentrum steht, sondern einen Tag lang auch voll und ganz Strategien und Organisierungsansätzen. Denn wenn eine andere Welt möglich ist, ist jetzt auch die rechte Zeit für die Frage: Wie kommen wir dahin?

Mehr Infos zur Attac-Sommerakademie

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

5) VCÖ-Publikation: Mobilität als soziale Frage

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

Das derzeitige Verkehrssystem ist weder ökologisch verträglich noch sozial gerecht: Der zunehmende Kfz-Verkehr führt zu steigenden CO2-Emissionen und Ressourcenverbrauch. Gleichzeitig kommt es zu einer Reihe von aus sozialer Sicht negativen Wirkungen. Die VCÖ-Publikation „Mobilität als soziale Frage“ wirft einen tiefgehenden Blick auf derzeitige Probleme und Herausforderungen des Verkehrssystems, zeigt aber auch Chancen und Lösungswege auf.

Zum Download der Publikation: Mobilität als soziale Frage

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

6) Buch: Smarte grüne Welt?

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

»Alles wird sich ändern!« Dieser prophetische Ruf aus der IT-Branche ist inzwischen zur gängigen Einschätzung über die Tragweite der Digitalisierung geworden. Doch was bringt die Digitalisierung für Ökologie und Gerechtigkeit?
Steffen Lange und Tilman Santarius analysieren in diesem Buch, wie sich die Digitalisierung bisher auf Energie- und Ressourcenverbräuche, Arbeitsplätze und Einkommensverteilung ausgewirkt hat, und entwickeln Design-Prinzipien für eine nachhaltige Digitalisierung. Damit die Digitalisierung die Welt auch wirklich smarter macht.

Bestellung und Leseprobe: Smarte grüne Welt?

spacer
spacer
spacer spacer
spacer
spacer

"Wege aus der Krise" mit einer Spende unterstützen!
Wir freuen uns, wenn Sie die Arbeit von "Wege aus der Krise" finanziell unterstützen, denn Ihre Spende hilft uns, unseren Forderungen mit zahlreichen Aktivitäten Nachdruck zu verleihen. Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf folgendes Konto: "Wege aus der Krise", Kontonummer 82424891501, BLZ 20111, IBAN: AT28 2011 1824 2489 1501, BIC: GIBAATWWXXX

spacer
spacer
spacer spacer
spacer spacer spacer
spacer spacer spacer spacer